1.  Home
  2.  Wir über uns
  3.  Mitglieder
  4.  Spenden
  5.  Baumpatenschaft
  6.  Service
  7.  Datenschutz

Größte Biodiversität

Landschaft bei Villa Rica

Die tropischen Anden beherbergen die größte Biodiversität. Diese Vielfalt verkörpert unschätzbare Werte - und sie ist extrem bedroht. Doch noch ist in Peru ein einzigartiger ökologischer Reichtum versammelt, den es zu schützen und zu pflegen gilt.

  • Dort gibt es etwa  30.000 bis 35.000 verschiedene Pflanzenarten, mehr als irgendwo sonst in der Welt.
  • Etwa die Hälfte der weltweit bekannten Pflanzen kommen nur dort vor.
  • Von den 1.700 Vogelarten sind 600 in dieser Region verbreitet.
  • Von den 570 Säugetierarten sind 70 vom Aussterben bedroht, 75 kommen nur in dieser Region vor.
  • Von den 600 Reptilienarten kommen 270 nur dort vor.
  • Etwa ein Viertel der Region ist noch im ursprünglichen Zustand. Der zerstörerische Druck auf den Rest ist sehr hoch.

 

Der Weltklimarat (IPPC) warnt, dass 20 bis 30 Prozent der aktuell bekannten Arten durch den Klimawandel vom Aussterben bedroht sind, wenn sich die Erwärmung im jetzigen Maß fortsetzt.